• Willkommensangebot für alle
  • Bis zu 30% Rabatt
  • Kostenlose Bonuspillen
Kundendienst Kundendienst
Arbeitsstunden 09:00 - 17:00 Deutschland: Deutschland Gebührenfrei:

Zoloft (Sertralin)

4.1
Zoloft Generika

Psychische Erkrankungen sind weit verbreitet. Die häufigsten davon sind in Deutschland Depressionen und Angststörungen. Schätzungen zufolge leidet jeder siebte Deutsche einmal in seinem Leben an einem von beidem und muss sich deswegen auch behandeln lassen. Die gute Nachricht ist aber, dass die beiden Krankheiten mittlerweile sehr gut erforscht sind und dementsprechend auch erfolgreiche Behandlungsmöglichkeiten vorhanden sind.

Zoloft Generika 50mg

Paket Pro Pille Preis Ersparnisse Bonus
30 Pillen € 1.33
39.91
+ 2 Pillen
60 Pillen € 0.85
51.24
€ 28.58 + 4 Pillen
90 Pillen € 0.67
60.58
€ 59.15 + 6 Pillen
120 Pillen € 0.60
72.24
€ 87.40 + 8 Pillen
180 Pillen € 0.50
89.66
€ 149.80 + 10 Pillen

Zoloft Generika 100mg

Paket Pro Pille Preis Ersparnisse Bonus
30 Pillen € 1.43
42.83
+ 2 Pillen
60 Pillen € 1.03
61.52
€ 24.14 + 4 Pillen
90 Pillen € 0.88
79.59
€ 48.90 + 6 Pillen
120 Pillen € 0.79
95.33
€ 75.99 + 8 Pillen
180 Pillen € 0.70
125.36
€ 131.62 + 10 Pillen

Ein vielversprechendes Medikament, das gegen depressive Verstimmungen und Angststörungen eingesetzt werden kann, ist Zoloft (Sertralin), welches Sie zum Beispiel in einer 50 mg Dosierung kaufen können.

Zoloft (Sertralin) hellt die Stimmung auf

Es handelt es sich um Antidepressiva, die die Stimmung der Patienten aufhellen sollen und auch vorbeugend gegen weitere depressive Phasen wirken sollen. Die Arznei kann auch bei schweren Depressionen verabreicht werden.

Wenn Sie bereit sind, die medikamentöse Therapie durch weitere unterstützende Maßnahmen zu begleiten. Wie die Behandlung aussieht, ist in erster Linie davon abhängig, wie genau die Erkrankung sich äußert und wie stark der Leidensdruck ist. Meist ist eine Kombination aus Tabletten mit einer Psychotherapie sinnvoll. Dabei können Sie lernen, wie Sie wieder aktiv und zufrieden sein können, welche Denkmuster Sie vermeiden müssen und auch, wie Sie wieder sicherer im sozialen Kontakt mit anderen werden.

Teilweise sind auch gar keine Pharmazeutika nötig. Dies ist vor allem bei Angsterkrankungen oft der Fall. Hier wird häufig auf eine rein psychotherapeutische Kuren gesetzt, bei denen es darum geht, Ängste zu verstehen und Strategien für den besseren Umgang damit zu finden.

Wirkstoff und Wirkung des Medikaments Zoloft

Sertralin ist ein Generikum zum Originalpräparat von Pfizer, das auf dem Ativwirkstoff Sertralin beruht. Er gehört zur Gruppe der selektiven Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (SSRI). Das Mittel verhindert, dass sich der Botenstoff Serotonin wieder von den Nervenenden in die Nervenzelle zurückziehen kann. Denn wenn dies passiert, lässt der stimmungsaufhellende Effekt des Glückshormons langsam nach. Mit Zoloft steht also mehr Serotonin zur Verfügung. So verbessert sich die Stimmungslage und man ist insgesamt zufriedener.

So wenden Sie das Arzneimittel richtig an

Die Frage „was ist Zoloft?“ wurde jetzt also ausführlich beantwortet. Bleibt also noch die Angelegenheit, wie das Mittel einzunehmen ist.

Auch hier muss man wieder ganz klar sagen, dass je nach Schwere und Art der Krankheit dosiert werden muss. Auch wie lange die Therapie erfolgen soll ist recht individuell.

Allgemein kann man aber sagen, dass Sertralin anfangs niedrig dosiert werden sollte. Während des Behandlungszeitraumes kann die Dosis dann kontinuierlich erhöht werden. Eine langsame Steigerung hat den positiven Effekt, dass Sie sich besser an das Mittel gewöhnen können und es dementsprechend auch besser vertragen können.

Wenn Sie sich besser fühlen und das Pharmazeutikum nicht mehr einnehmen wollen, sollten Sie ebenfalls nicht plötzlich aufhören, sondern die Einnahme schrittweise reduzieren. Dies kann Wochen oder sogar Monate dauern. So können Sie gegen lästige Absetzerscheinungen wie Übelkeit, Kopfschmerzen, Schwindel, Schlafstörungen und Ängstlichkeit vorgehen.

Falls Ihnen eine andere Darreichungsform lieber ist, können Sie Zoloft auch als Tropfen erwerben.

Zoloft 50 mg kaufen zum günstigen Preis

Sie waren bereits beim Arzt und haben Zoloft verschrieben bekommen? Sie haben das Mittel auch schon genutzt, es war für Sie gut bekömmlich und Sie kennen sich mit der richtigen Dosierung aus? Dann nervt es Sie vielleicht, dass Sie jedes Mal erst ein Rezept abholen müssen, bevor Sie die Tabletten in Händen halten. Oder Sie haben keine Lust, jedes Mal in die Apotheke zu fahren, wenn Sie wieder eine neue Packung benötigen. Bei uns können Sie das Konzentrat bestellen, ohne dass Sie dafür Ihre vier Wände verlassen müssen. Das bedeutet, Sie sind völlig unabhängig von irgendwelchen Öffnungszeiten. Selbst wenn Ihnen spät nachts einfällt, dass Sie noch Zoloft 50 mg kaufen wollen. Wir machen für Sie alles so schnell wie möglich versandfertig. Wir liefern per lokalem Paketdienst überall hin.

Sie sollten immer erst medizinisches Fachpersonal fragen, ehe Sie mit der Verwendung eines Therapeutikums beginnen. Wenn Sie das getan haben, freuen wir uns, Sie als neuen Kunden begrüßen zu dürfen. Bei uns erhalten Sie nur die beste Qualität und Beratung zum kleinen Preis.

So kann Sertralin Ihr Leben verändern

Es gibt im Netz zahlreiche Berichte von Nutzern, die dort über Ihre Erfahrungen mit Zoloft schreiben. Es gibt auch ein Wiki dazu, in dem Sie interessante Infos lesen können. Im Allgemeinen weiß man indessen, dass es sich bei neueren SSRI-Produkten um Antidepressiva dreht, die besser verträglich sind als andere, da sie eine geringere Toxizität aufweisen. Da es sich um selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer handelt, wirken sie in der richtigen Dosierung auch nur selektiv auf die Rezeptoren und haben so weniger unerwünschte Nebeneffekte.

Sertralin ist in dieser Wirkstoffgruppe noch recht neu. Inzwischen hat sich aber gezeigt, dass das Mittel besonders gut auf den entsprechenden Rezeptor wirkt, und zwar 36-mal stärker als Fluoxetin, welches gleichfalls zu dieser Arzneimittelgruppe gehört. Zudem wurde bei Sertralin nicht einmal in 160-facher Überdosierung ein toxischer Effekt festgestellt.

Nebenwirkungen, die bei der Einnahme auftreten können

Wenn Sie MAO-Hemmer nutzen, dürfen Sie auf keinesfalls gleichzeitig SSRI nutzen. Dies kann nämlich schwerwiegende Begleiterscheinungen mit sich bringen, die sogar zum Tod führen können. Zwischen der Gabe beider Mittel muss daher ein Abstand von mindestens zwei Wochen liegen. Ebenso sollten Sie nicht zur gleichen Zeit Sumatriptan einnehmen, oder andernfalls die Therapie von einem Experten gut überwachen lassen.

Die häufigsten Nebenwirkungen, die mit Sertralin auftreten können, sind

  • Übelkeit
  • Magenschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Schwindel

Diese Beschwerden sollten sich aber in der Regel schnell von selbst wieder legen. Es gibt aber auch solche, die dringend von einem Arzt abgeklärt werden sollten. Diese wären:

  • Hautausschläge
  • Allergische Reaktionen wie Schwellungen im Gesicht oder Atemprobleme
  • Verwirrtheit
  • Fieber
  • Bluthochdruck
  • Herzrasen
  • Unruhezustände
  • Gelb verfärbte Hautstellen oder Augen

Bei langfristiger Einnahme kann es auch zur Gewichtszunahme kommen. Für weiter Informationen lesen Sie den beigefügten Beipackzettel.

Wir verwenden Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Verstanden!